Publikationen bestellen

Josef Hohenleitner: Josef Mohr und sein Studium in Salzurg

Im Jahr 2016 wird in vielen Veranstaltungen und Ausstellungen an das Jahr 1816 erinnert, als Salzburg nach einer Ära wechselnder Machtverhältnisse endgültig dem Kaiserreich Österreich zufiel und eine knapp 6-jährige bayerische Herrschaft über die Stadt und Teile des Salzachkreises zu Ende ging. In Folge des Vertrags von Frankfurt war Salzburg am 30.September 1810 von Napoleon als Provinz an Bayern übergeben und durch Graf von Preysing in Besitz genommen worden. Exakt in diesem Zeitraum der bayerischen Herrschaft absolvierte Mohr in Salzburg sein Studium. Das Jahr 1816 ist gleichzeitig für die Entstehungsgeschichte des "Stille Nacht" Liedes von Bedeutung, weil Joseph Mohr - wie erst 1995 entdeckt wurde - diese Jahreszahl auf der Niederschrift seines dem Lied zu Grunde liegenden Gedichtes vermerkte.

Zum Artikel


Zurück zur Übersicht